Human Abfall, bestehend aus vier Menschen, die in Städten wie Stuttgart und Berlin leben müssen, sind im aktuellen Interesse unumstößlich die eigenständigste Punk Band!
Das Soundgerüst besteht aus noisig, surfigem Gitarrensound mit knarzigen Bassläufen und einem hervorragendem minimalistisch schepperndem Schlagzeugbeat!
Der Sänger und Agitator, live stets mit verwirrt finsterer Miene, verpackt den sperrigen Düsseldorfer Post-Punk-Kunstwixersound in einen Früh-80er -Deutschpunk mit sarkastischen, ironischen Texten und schafft es trotz wutentbrannten manisch wiederholenden Dada-Parolen dem Hörer stets ein Grinsen zu entlocken. Seit SYPH’s „Zurück zum Beton“, Mittagspause’s „Herrenreiter“ oder Billy Mo’s „Ich kauf mir lieber einen Tiroler Hut“ ist kaum eine andere Band mehr auf so geniale Parolen wie „ich schlaf neben meiner Betonmischmaschine“, „als Lebenskonzept mit dem Eisbrecher in die Arktis – in die Ferien fahrn“ und auf „auf drei Inkarnationen das Karma völlig ruiniert“ gekommen.
Human Abfall, das ist Angst, Wut, Trotz, Rotz, Humor mit Intellekt und eingängigen Melodien und endlich wieder eine deutschsprachige Band die auf dümmlichkeitsschwangere Emo Texte verzichtet und einfach den langweiligen Gesellschaftsbrei zurückschüttet! Human Abfall ist der sittliche Ernst unserer Zukunft und Sie sind überraschend dazu Eingeladen.